Logo
Donnerstag, 20. September 2018
CircusGranadainSyke

Circus Granada gibt Gastspiel in Syke

            
An diesem Sonntag gab der Circus Granada in Syke seine letzte Vorstellung. Ca. 70 Zuschauer sassen im Gelb-Roten Zelt. Um Punkt 14:00 Uhr begann die 80 minuetige Vorstellung. Los ging es mit einer Einzelfreiheit. Dort zeigte Circusdirektor Karl Lauenburger sein ganzes koennen. Das Pferd gehorchte seinen Anweisungen. Zur Belohnung gab es immer wieder etwas zu naschen. Weiter ging es mit Clown Beppo und seinen witzigen Nummern. Danach folgten Marcel und seine Partnerin Esmeralda. Marcel Lauenburger zeigte sein ganzes koennen auf der Roler Roler. Ein besonderer Hoehepunkt war Alexandra Lauenburger. Gerade mal 11 Jahre alt zeigte sie Kunststuecke an einem Reifen in der Luft und mit den HoollaHoop Reifen am Boden. Auch ein besonderer Hoehepunkt war das Trio Granada an den roemischen Ringen. Mit viel Kraft zeigten alle drei ihr koennen. Das Puplikum staunte nicht schlecht. Nach einer Pause von 10 Minuten trat Manuel Lauenburger am Hochseil auf. Ohne sich auch nur einen Fehler zu erlauben, zeigte er Spitzenleistungen unter dem Zirkusdach. Neben einigen Tierdarbietungen gab es am Ende noch eine grosse Feuershow zu sehen. Ramangani nennt sich der Feuerzauberer. Ob Feuerschlucken oder Feuerspucken. Es wurde warm im Zelt. Das Programm wurde ausschliesslich von Karl Lauenburger und seiner Familie bestritten.
Ein Besuch lohnt sich im Circus Granada. Ein buntes Programm mit einigen Highlights.

Zurueck       

 
Seite in 0.03698 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012